Wie man

Wie man perfekte Bratkartoffeln und Zwiebeln macht

Wie man perfekte Bratkartoffeln und Zwiebeln macht


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Schälen und schneiden Sie die Kartoffeln in Runden ... nicht zu dünn, es sei denn, Sie möchten Kartoffelchips. Bewahren Sie sie in einer Schüssel mit kaltem Wasser auf, bis Sie mit dem Schneiden fertig sind. Spülen Sie die Tater immer ein paar Mal aus.

Legen Sie geschnittene Kartoffeln auf eine mit Papiertüchern ausgelegte Backform, um Wasser zu entfernen. Andernfalls werden Sie mit heißem Öl bespritzt.

Verwenden Sie noch ein paar Papiertücher, um das Wasser von der Oberseite zu entfernen.

Fügen Sie genügend Öl hinzu, um den Boden der Pfanne zu bedecken, und gießen Sie dann ein oder zwei weitere Tropfen ein. Öl auf mittlerer Höhe erhitzen. Du willst das Öl HEISS!

Zwiebel in dünne Scheiben schneiden und mit den Tatern in die Pfanne werfen. Seien Sie vorsichtig, da das Öl sehr heiß wird! Sie werden die Tater & Zwiebeln bräunen, um eine knusprige Außenseite zu bilden.

Wie so ..

Drehen Sie diese Tater weiter und drehen Sie sie um, bis Sie die meisten braun haben. Aber achten Sie darauf, nicht so viel umzudrehen, dass Sie sie alle auflösen. Lassen Sie sie ein wenig kochen, bevor Sie jedes Mal umdrehen. Psst..Ich habe ein paar gebrochen.

So sollten sie aussehen.

Nach dem Bräunen abdecken und bei mittlerer Hitze kochen. Normalerweise lasse ich es je nach Chargengröße 2-4 Minuten bedeckt und rühre dazwischen. (Ich habe geschummelt und ein Bild gemacht, bevor ich gebräunt habe .. oopsie)

Wenn die Innenseite weich ist, ziehen Sie sie aus der Pfanne und legen Sie sie in eine mit Papiertüchern ausgelegte Schüssel, um das Öl abzulassen. Mit Salz und Pfeffer würzen ... Und wenn du wie ich bist, ertrinke sie in Ketchup!


Schau das Video: Schnelles Bratkartoffeln-Rezept mit Speck, Zwiebeln und Zucchini von Steffen Henssler (Kann 2022).