Wie man

Wie man vw mk2 golf 1.8l block zieht und zerlegt

Wie man vw mk2 golf 1.8l block zieht und zerlegt


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Jack it up!

Batterie abklemmen ... Falls gewünscht entfernen.

Ölwannenschraube herausdrehen! - 19mm Buchse.

Öl ablassen!

Luftstromsensor abklemmen

Vakuumleitung vom Ansaugkrümmer ziehen und ...

... vom Druckregler.

An Luftfilter angeschlossen lassen!

Leerlaufluftstabilisatorsensor abklemmen

Lösen Sie die Klemme am Stabilisatorschlauch am Ansaugkrümmer

Schlauch an Leerlaufluftstabilisator angeschlossen lassen!

Lösen Sie die Klemme am Schlauch, der mit dem Drosselklappengehäuse verbunden ist.

Schlauch vom Drosselklappengehäuse abziehen

Heben Sie den Luftfilter an, um den unteren Abgasschlauch freizulegen

Klemme am unteren Auspuffschlauch lösen

Luftfilter, Vakuumleitungen und Leerlaufluftstabilisator als Ganzes entfernen.

Lösen Sie die C-Klemme vom unteren Kühlerschlauch.

Ziehen Sie den Schlauch, um das Kühlmittel aus dem Kühler abzulassen

Entfernen Sie die Gelenkschraube vom Lichtmaschinenschlüssel Nr. 6

Entfernen Sie die Gleitschraube von der Lichtmaschine - 13 mm Buchse

Ziehen Sie den Riemen von der Lichtmaschinenscheibe

Ziehen Sie die Lichtmaschine von der Halterung ab und entfernen Sie die Drahtklemmen

Beachten Sie die Position der Drähte

Kleine Mutter entfernen - 8mm Buchse

Ziehen Sie den Kofferraum aus dem größeren Kabel und entfernen Sie die große Mutter - 13 mm Buchse

Beachten Sie die Position der Steckerkabel zum Verteiler

Stecker 1 ziehen ...

... Stecker 2 ...

... Stecker 3 ...

... und Stecker 4!

Entfernen Sie die Steckerkabel von der Verteilerkappe

Zeit für die Zündkerzen ... Zündkerze 1! - Deep Welled Plug Socket

Stecker 2!

Stecker 3!

Stecker 4!

Kühlmitteltemperatursensor abklemmen

Lösen Sie die obere Schraube, mit der das Gehäuse des Kühlmitteltemperatursensors am Zylinderkopf befestigt ist ... - 10 mm Buchse

... Entfernen Sie die untere Schraube ... und entfernen Sie anschließend die obere Schraube (dies hilft, Risse im Gehäuse zu vermeiden).

Klemmverbindungsschlauch zur Kraftstoffpumpe lösen ...

Drücken Sie die C-Klemme zusammen, die den oberen Kühlerschlauch mit dem Kühler verbindet ...

... und den Schlauch ziehen!

Ziehen Sie den Schlauch vorsichtig von der Kraftstoffpumpe ab (der Ölmessstab macht dies schwierig).

Nehmen Sie die Schläuche als Ganzes heraus

Lösen Sie die Klemme am Schlauch, der die Kopfabdeckung und den Ansaugkrümmer verbindet

Ziehen Sie das Ölsieb direkt von der Kopfabdeckung nach oben

Auf geht's!

Entfernen Sie die Schraubenbefestigungshalterung an der Kopfabdeckung - 10-mm-Buchse

Nun zu den Schrauben der Kopfbedeckung ... Alle 8! Schraube 1! - 10 mm Buchse

Schraube 2!

Schraube 3!

Schraube 4!

Schraube 5!

Schraube 6!

Schraube 7!

Schraube 8!

Sobald die Schrauben entfernt sind, sind die Verstärkungsstreifen frei. Legen Sie sie beiseite.

Kippen Sie die Kopfbedeckung nach hinten und heben Sie sie schräg heraus (muss möglicherweise herausgeschoben werden, wenn sie durch den Einlass eingeklemmt wird).

Jetzt sind wir bei der Nockenwellenabdeckung!

Lösen Sie den Riemenspanner - 14 mm Buchse

Ziehen Sie den Riemenspanner heraus ...

Während Sie den Riemen von der Nockenwellenscheibe schieben

Legen Sie den Riemen nach dem Lösen auf die unteren Riemenscheiben

Lösen Sie die Klemme an der BLAUEN Kraftstoffrücklaufleitung

Ziehen Sie die Kraftstoffrücklaufleitung vom Kraftstoffdruckregler ab

Lösen Sie die C-Klemme an der SCHWARZEN Kraftstoffversorgungsleitung.

Ziehen Sie die Kraftstoffversorgungsleitung vom Kraftstoffverteilerrohr ab.

Lösen Sie die Kreuzschlitzschrauben, mit denen der Kraftstoffdruckregler befestigt ist ... Oben hier ...

... unten hier.

Lösen und entfernen Sie die Befestigungsschraube des Innensechskantkopfs. - 6 mm Inbusschlüssel

Ziehen Sie den Kraftstoffdruckregler von der Halterung / Kraftstoffleitung ab

Halten Sie die Halterung und den Druckregler zusammen

Entfernen Sie die Befestigungsschraube des Innensechskantkopfs, mit der der Kraftstoffverteiler am Ansaugkrümmer befestigt ist. Links hier ... - 5-mm-Inbusschlüssel

...genau hier.

Kabelbaum des Einspritzventils abklemmen

Ziehen Sie den Kraftstoffverteiler (mit Einspritzdüsen) vom Kopf ab. Dies erfordert ein wenig Flimmern und eine gute Menge an Aufwand.

Fortsetzung folgt...

Sehen Sie diesen Auspuffschlauch?

Lösen Sie die Klemme vom Auspuffkrümmer ... und entfernen Sie den Schlauch!

Zeit für die Kopfschrauben !!! - 12-Punkt-Sternbohrer (13 mm)

Lösen Sie mit einem Drehmomentschlüssel die Kopfschrauben von den Außenschrauben zu den Mittelschrauben.

Lösen Sie mit einem Schraubenschlüssel den Sensor "---".

Und entferne es!

Befestigungsschrauben des Ansaugkrümmers entfernen - 6-mm-Inbusschlüssel

Lösen Sie die Erdungskabel der Schraube am Ansaugkrümmer. - 10mm Buchse

Lösen Sie die Schraubklemme des "---" Schlauchs am Einlass.

Sensor hinter Ansaugkrümmer abklemmen

Ziehen Sie an der C-Klemme, mit der der Gaszug am Ansaugkrümmer befestigt ist.

Und es ist aus!

Gaszug abziehen!

Hebeln Sie den Sicherungsclip vom Ende des Gaszuges ab.

Entfernen Sie die Schraube, mit der die "---" Leitung befestigt ist. - 10mm Buchse


Schau das Video: Zylinderkopfdichtung defekt? Merkmale und indizien für eine defekte ZKD. (Kann 2022).