Wie man

Wie man orange Sojarippchen schmort

Wie man orange Sojarippchen schmort


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Sammeln Sie Ihre Zutaten. Auf diesem Foto fehlen OJ, Chili-Knoblauch-Sauce und brauner Zucker.

Knoblauch und Ingwer grob hacken.

Mischen Sie alle Zutaten (außer den Rippen und Togarashi) zusammen.

Ofen auf 450F vorheizen

Reinigen Sie die Rippen von überschüssigem Fett. Stellen Sie sicher, dass Sie ein scharfes Messer verwenden, es macht einen Unterschied.

Wenn Ihre Rippen noch ganz sind, schneiden Sie den unteren Teil direkt unter den Rippen ab. Ihr Messer sollte den Knorpel leicht durchschneiden können. Nach dem Entfernen in kleinere Portionsgrößen schneiden.

Schneiden Sie die Rippen in einzelne Finger.

Die Rippen auf ein Backblech legen und mit dem Togarashi bestreuen. Stellen Sie sie in den Ofen (450F) auf dem oberen Rost.

Nach ca. 15 Minuten sollten die Rippen schon ziemlich gut aussehen. Nehmen Sie sie aus dem Ofen und lassen Sie sie leicht abkühlen.

Drehen Sie den Ofen auf 225F herunter

Legen Sie die Rippen in eine flache Pfanne und fügen Sie die Sauce hinzu.

Verschließen Sie die Pfanne fest mit Plastikfolie und dann mit Alufolie.

Zurück im Ofen (225F). Ich hatte keine Alufolie, also benutzte ich ein Backblech, um die Pfanne zu bedecken.

Hier sind sie nach 4 Stunden. Lassen Sie sie mit der Plastikfolie etwas abkühlen. Auf diese Weise nehmen sie den Geschmack wirklich auf.

Zeit, diese bösen Jungs auszuteilen. Restliche Rippen in der Sauce aufbewahren. Sie können die Sauce auch für die zukünftige Verwendung aufbewahren. Sollte etwa 2 Wochen im Kühlschrank oder Monate im Gefrierschrank dauern

Rippenfinger und Sushi-Reis. Ja bitte!


Schau das Video: Du Wirst Nie Wieder Orangenschalen Wegwerfen Nachdem Du Dies Gesehen Hast (Juni 2022).