Industrie

Sind 3D-gedruckte Jumbo-Jets die Zukunft der Luftfahrt?

Sind 3D-gedruckte Jumbo-Jets die Zukunft der Luftfahrt?


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die Technologie hat die moderne Transportindustrie an Orte geführt, die niemals vorhergesagt werden konnten. Vom Hyperloop bis zu riesigen Jumbo-Jets: Wenn Sie die Leute noch vor 50 Jahren gefragt hätten, wie die Zukunft des Transports aussehen würde, wäre dies wahrscheinlich nicht annähernd so, wie sie heute tatsächlich ist. Die Kombination von 3D-Großdruck und Flugzeugen ist noch nicht gesehen, aber Forscher von Airbus versuchen, den Traum von der Entwicklung des weltweit ersten 3D-gedruckten Jumbo-Jets zu verwirklichen. Schauen Sie sich den TED-Vortrag an, um zu sehen, wie 3D-gedruckte Verbundwerkstoffe strengen Luftfahrtstandards entsprechen.

http://www.ted.com/talks/bastian_schaefer_a_3d_printed_jumbo_jet

Beim Bau immer größerer Flugzeuge wird das Gewichtsproblem zur Einschränkung des Fahrdesigns. Moderne Bearbeitungs- und Fertigungstechniken lassen bei der Konstruktion von Teilen nur wenige Freiheitsgrade zu. Um dies zu verdeutlichen, bleiben Trägermaterial und Innenmaterial häufig in gefertigten Teilen zurück, da die Bearbeitung dieses Vorteils die Vorteile eines leichteren Teils überwiegen würde.

Hier kommt der 3D-Druck ins Spiel. Mit dem 3D-Druck können Flugzeughersteller wie Airbus starre Teile herstellen, die sowohl krummlinige als auch hohle Formen annehmen können. Durch die Herstellung von Flugzeugteilen auf diese Weise kann Gewicht gespart werden, während gleichzeitig die erforderliche Festigkeit erhalten bleibt.

[Bildquelle: TED]

Airbus glaubt, dass der Jumbo-Jet der Zukunft vollständig mit seinen Passagieren kommunizieren wird, um ihren individuellen Bedürfnissen gerecht zu werden. Nicht nur das, sondern auch die klaustrophobischen Fenster werden für ein offeneres Design entfernt, sodass sich die Passagiere während ihres Fluges frei fühlen können. Vor allem glaubt Airbus, dass 3D-Druck und synthetische Materialien die Fähigkeit von Flugzeugen revolutionieren werden, leicht zu sein und größere Mengen von Menschen effizient und effektiv zu befördern. Vielleicht sind sie nur Träume von Ingenieuren, aber vielleicht wird Airbus diesem Vorschlag folgen und ein Flugzeug schaffen, das drastisch anders aussieht als das, was es heute gibt.

SIEHE AUCH: Emirates hat den A380 neu gestaltet, um noch mehr Passagiere aufzunehmen


Schau das Video: Festkörperbatterien - Zukunft des E-Autos und mehr! Breaking Lab (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Mwita

    Sie können es unendlich besprechen

  2. Akibar

    Wahrscheinlich nicht

  3. Gere

    Zwischen uns sprechen ich für die Hilfe an einen Moderator.

  4. Nijora

    Ich denke, dass Sie sich irren. Ich kann es beweisen. Schreiben Sie mir in PM, wir werden kommunizieren.

  5. Grogul

    Die treue Idee

  6. Koa

    Natürlich hast du recht. Da ist etwas und ich mag diese Idee, ich stimme Ihnen voll und ganz zu.



Eine Nachricht schreiben