Wissenschaft

Die tiefste 3-D-Karte des Universums umfasst 13,4 Milliarden Jahre

Die tiefste 3-D-Karte des Universums umfasst 13,4 Milliarden Jahre


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

[Bildquelle: Subaru Teleskop NAO]

Einsteins Relativitätstheorie besagt, dass die Lichtgeschwindigkeit im Vakuum für alle Beobachter unabhängig von der Quelle gleich ist. Später schuf er die Theorie der allgemeinen Relativitätstheorie, die besagt, dass die Wirkung der Schwerkraft auf das Universum einen Verzerrungseffekt auf die Raumzeit erzeugt. Diese Theorien haben die wissenschaftliche Welt der Zeit erschüttert und sind größtenteils nicht vollständig bewiesen. Obwohl sie nicht bewiesen wurden, wurde angenommen, dass sie für das letzte Mal korrekt sind 100 Jahreund sie haben Forschern geholfen, das Universum besser zu verstehen.

Ein Problem, das bei Einsteins Theorien auftrat, war, dass Wissenschaftler sehen konnten, dass sich das Universum mit zunehmender Geschwindigkeit ausdehnte, was bedeutete, dass Energie von irgendwoher kommen musste. Viele begannen zu glauben, dass Einsteins Theorien zusammenbrachen, aber neue Forschungen haben bewiesen, dass Einstein die ganze Zeit Recht hatte. Ein Team, das den Fiber-Multi-Object Spectrograph (FMOS) am Subaru-Teleskop verwendet und von Wissenschaftlern des japanischen Instituts für Physik und Mathematik des Universums (Kavli IMPU) und der Universität Tokio geleitet wurde, hat laut Universum Einsteins Theorien bewiesen Heute. Diese Technologie ermöglichte es ihnen, eine zu erstellen 3-dimensionale Karte des Universumsüber seine gesamte Existenz. Insgesamt wurden 3.000 Galaxien in die Karte aufgenommen, und alles ist im Video unten dargestellt.

Ein Teil dessen, was diese Entdeckung so unglaublich macht, ist die Tatsache, dass das Teleskop zurückblicken konnte 13,4 Milliarden Lichtjahre,oder fast die gesamte Existenz des Universums. Diese 3-D-Karte hat gezeigt, dass Einsteins Theorie der Allgemeinen Relativitätstheorie auch an diesen unglaublich weit entfernten Orten im Universum noch gültig ist und völlig zutrifft. Letztendlich bedeutet dies, dass Einsteins Theorien von vor über einem Jahrhundert repräsentativ dafür sind, wie das gesamte beobachtbare Universum funktioniert, selbst in dem schnell wachsenden Zustand, in dem es gegenwärtig existiert.

SIEHE AUCH: Eine Waffe im Weltraum abfeuern - Was würde passieren?


Schau das Video: Das gesamte Universum in 82 Sekunden (Juni 2022).


Bemerkungen:

  1. Matilar

    umatowo

  2. Dillen

    Gleiches wurde kürzlich bereits diskutiert

  3. Gunn

    Ich denke du liegst falsch. Ich bin sicher. Schicke mir eine PN per PN, wir reden.

  4. Bevyn

    Danke, ging zu lesen.

  5. Wazir

    Hervorragende Idee, pflegt ich.

  6. Kajibei

    Aber was kann ich hier sagen?



Eine Nachricht schreiben